Facebook KjG Mainz

Der KjG Ober - Erlenbach Newsletter:

Immer auf dem laufenden bleiben was die KjG Ober - Erlenbach angeht? Einfach hier Email Adresse eintragen und Blogeinträge bequem in das elektronische Postfach geliefert bekommen!

Unser Newsletter informiert dich über aktuelle Themen aus unserem Vereinsleben und über die Kinderfreizeit. Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, der statistischen Auswertung sowie deine Abbestellmöglichkeiten, erhälst du in unserer Datenschutzerklärung.


Anstehende Termine:

Ausflug in die Lochmühle


25. September, 9:30


Anmeldung jetzt unter aktionen@kjg-obererlenbach.de möglich.



Kinderfreizeit 2023


23. Juli, 2023 bis 2. August, 2023


Anmeldung ab Ende November.





Für die KjG Ober-Erlenbach spenden:

Unsere Kontodaten:
Kontoinhaber: Katholische Junge Gemeinde Ober-Erlenbach
IBAN: DE60 5125 0000 0026 4391 24
BIC: HELADEF1TSK


Autor

Donnerstag, 4. August 2022 um 18:29 | von: Jonas | gepostet in: Kinderfreizeit


Letzter Tag: Aufräumen, Rückreise und Ankunft in Ober-Erlenbach

Am Mittwoch war es dann leider soweit: Der letzte Tag stand an. :-(
Nachdem Dienstagabend nochmal kräftig getanzt und gelacht wurde in der Disko, hieß es am Mittwoch: Kofferpacken, Zelte abbauen, Zimmer kehren und heimfahren. Das letzte Frühstück fand unter freiem Himmel statt, da am Vorabend bereits das Essenszelt abgebaut wurde. Dadurch verteilten sich immerhin die Wespen ein wenig besser und es wurde niemand mehr zum Abschied gestochen. Ein letztes Mal gemeinsamer Kreis am Fahnenmast (der ebenfalls nicht mehr stand) und dann hieß es leider Adieu sagen. Es war mal wieder ein ganz fantastisches Jahr, mit vielen tollen Momenten, zu denen sowohl die Kinder als auch die Gruppenleiter*innen kräftig beigetragen haben. Ein Blick in die Gesichter beim Gruppenfoto bestätigt uns auf jeden Fall darin. WIR SAGEN DANKESCHÖN! 40 JAHRE DIE FLIPPERS! – Entschuldigung – es kam im Eifer des Gefechts so über mich (kleiner KFZ-Insider – fragen Sie mal ihre Kinder). Wollte natürlich sagen WIR SAGEN DANKESCHÖN ALLEN, DIE DABEI WAREN und zum Gelingen beigetragen haben. Wir hoffen, euch hat es genauso viel Spaß gemacht und ihr seid im nächsten Jahr auch wieder dabei. Das Nachtreffen findet übrigens am Donnerstag, den 1.9.2022 auf der Pfarrwiese in der Kappesgasse statt. Wir hoffen, dass wir an dem Tag dann endlich wieder ein gemeinsames Lagerfeuer machen können. Der Dianachmittag ist am Sonntag, den 9.10.2022.



Autor

Montag, 1. August 2022 um 11:17 | von: Jonas | gepostet in: Allgemeines


Tag 8: Faultag, Nachtwanderung und Überfall

Von Freddy – der leider noch keinen Account hat für unsere Website

Sonntags ist auf KFZ klassischerweise Faultag. Dies bedeutete, dass Gruppenleiter und Kinder länger schlafen konnten, da es im Zeitraum von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr Frühstück gab, anstatt um 08:30 Uhr. Der Vormittag stand ansonsten zur freien Verfügung für die Kinder. Manche legten sich wieder schlafen, andere spielten Fußball oder Platte. Nach dem leckeren Mittagessen begannen die GLs dann mit dem Faultagsprogramm. Hierbei konnten die Kinder zwischen Batiken, Gipsen, Perlenketten, Kartenspiele spielen, Fußball oder dem Erstellen der Lagerzeitung entscheiden. Auf Wunsch vieler Kinder und einiger GLs wurde um 18:00 Uhr das Fußballspiel der deutschen Frauennationalmannschaft gezeigt. Dazu zauberte die Küche das Abendessen in Form eines Buffets, welches man während des Spiels vor der Leinwand essen konnte. Das Abend/ Nacht- Programm war daraufhin das Nachtgeländespiel. Dabei mussten die Gruppen von Frage zu Frage laufen und diese beantworten, genau wie beim Geländespiel. Doch anders als beim Geländespiel war es hier nun Dunkel und man war sich ungewiss, ob und wo ein Gruppenleiter hinter einer Ecke, einem Baum oder einem Busch lauerte, um die Gruppe zu erschrecken. In der Nacht wurde es dann noch einmal richtig spannend für die beiden ältesten Gruppen, da dieses Jahr das Lager von Gruppenleitern aus Bad Vilbel überfallen wurde. Dabei versuchten die Überfäller im Zeitraum von 01:00 Uhr bis 04:00 Uhr ins Lager einzudringen und alles zu klauen, was sie in die Finger bekamen. Die in Schichten eingeteilten Gruppen sollten dies verhindern. Unsere Gruppenleiter waren lediglich zur Überwachung vom Einhalten der Regeln beider Seiten da. Die Motivation der Kinder war sehr hoch. Der Tag wurde genutzt, um Lagerpläne zu machen, Alarmanlagen mit Schnur und Dosen herzustellen, Barrikaden aus Tischen zu errichten und Fallen aufzuspannen. Doch trotz der guten Vorbereitung gelang es den Überfällern einiges aus unserem Lager zu klauen, bevor die Kinder, die in 3 Schichten mit je 7-8 Personen waren, alle sechs Bad Vilbeler fassten. Die geklauten Sachen bekamen wir selbstverständlich zurück und zusätzlich stellten die Bad Vilbeler eine kleine Strafe/ Aufgabe für die Kinder. Ausgepowert und Müde, aber trotzdem zufrieden gingen dann Gruppenleiter und Kinder ins Bett.



Autor

Sonntag, 31. Juli 2022 um 15:32 | von: Jonas | gepostet in: Kinderfreizeit


Tag 7: WaWiPa, Catch me if you can & Krimispiel

Heute morgen starteten wir schwungvoll in den Tag mit dem KjG-Klassiker “WaWiPa”. Hinter der zunächst dubios klingenden Abkürzung verbirgt sich das Folgende: Wald, Wiese, Pampa”. Bei dem Spiel sind überall im Lager (teilweise im/am Wald, auf der Wiese oder eben in der Pampa) zahlreiche bunte Zettel versteckt, auf denen lange zungenbrecherische Wörter aufgelistet sind, die die Kinder finden und sich merken müssen. Gelingt ihnen dies, so erhalten sie vom Leitungsteam eine Frage, die sie gemeinsam beantworten müssen. Sind sie damit erfolgreich, so dürfen sie mit einem Würfel würfeln und die entsprechende Augenzahl auf einem Spielfeld vorrücken. Welche Gruppe als erstes im Ziel ist, gewinnt das Spiel. Ein beispielhaftes Wort wäre: Zahnlückenversiegelungswerkzeugshalterungsschraube. Versuchen Sie mal, sich dies einzuprägen und einem Bekannten nach einer Minute Pause aus dem Kopf vorzusagen. Geschafft? Dann sollten Sie unbedingt mal mit in unser Zeltlager fahren!!!

Mittags war dann das neue Spiel “Catch me if you can” angesagt. Bei diesem ging es via Wanderung ab nach Bad Kissingen, wo sich in einem abgesteckten Feld innerhalb der Innenstadt zahlreiche verkleidete Gruppenleiter herumtrieben. Jene galt es zu “jagen” bzw. aufzuspüren und sich eine Unterschrift von diesen geben zu lassen, als Bestätigung für den erfolgreichen Fang. Während die Gruppenleiter bereits außergewöhnlich verkleidet waren, gab es noch weitere interessante Gestalten zu entdecken: In Bad Kissingen ist an diesem Wochenende Rakoczy-Fest und die Stadt ist prallgefüllt mit Fest- und Flanierbesuchern. Anlässlich des Festes gibt es auch einen feierlichen Ball und zahlreiche Verkaufs- und Verköstigungsstände. Zusätzlich dazu laufen in der Innenstadt Menschen in altertümlichen Gewändern herum – diese spürten mehrere Kinder ebenfalls auf und nutzten die Gelegenheit mehrere Gruppenfotos zu schießen.

Am Abend ging es dann in eine zweite Kostümierungsrunde: Das Krimispiel fand statt. Im Zuge dessen galt es für die Kinder einen Mordfall in unserem Dschungelcamp aufzuklären. Mit von der Partie waren unter anderem das Opfer Pamela Reif, erfolgreiche Influencerin und Fitnessikone, Balu der Bär, Angela Merkel, Thomas Gottschalk, Justin Bieber und Bibi aus Bibis Beauty Palace. Bei dieser höchst unterhaltsamen Kombination der Charaktere ging es zwar primär nach wie vor darum, den Mörder / die Mörderin zu finden, es ließ sich aber auch nicht verhindern, dass zahlreiche Gespräche zu Haarpflege- und Fitnessprodukten geführt wurden, Gummibärchen promotet und musikalische Schauauftritte abgehalten wurden. Am Ende kamen die Kinder jedoch der hinterlistigen und frustrierten Altkanzlerin auf die Spur und entlarvten diese als Schuldige.

Der Tag fand einen harmonischen Ausklang am Fahnenmast, an dem “Nehmt Abschied Brüder” gesungen wurde. Inzwischen sind 2/3 der Freizeit bereits vorbei – das ist schwer zu glauben! Am liebsten würden wir alle noch länger hier bleiben!



Autor

Donnerstag, 29. Juli 2021 um 0:45 | von: Jonas | gepostet in: Allgemeines


Tag 10: Mittwoch

Heute startete der Tag, wie mittlerweile bereits gewohnt, am Fahnenmast mit einem Gutenmorgengebet, um den letzten Tag auf Kinderfreizeit einzuleiten. Nach einem reichlichen Frühstück startete das Vormittagsprogramm mit der Lagerolympiade, bei der die Kinder in Gruppen kleine Aufgaben lösen mussten. Auch wenn das Wetter umschlug und aus Sonnenschein Regen wurde, konnte dies unseren letzten Tag nicht trüben.
Schon zum Mittagessen hatten sich die Wolken wieder verzogen und Sonnenschein hüllte das Lager wieder ein. Beste Voraussetzungen für ein Völkerballturnier, bei dem sich die Kinder nochmal ordentlich austoben konnten. Im Wettbewerb traten sie gegeneinander an, bis es schließlich einen Sieger gab.
Als krönenden Abschluss eines wieder einmal wunderschönen KFZ-Tages, brachten sich die Kinder und Gruppenleiter bei einer witzigen Abschlussshow ein, welche schließlich in einer Disco endete. 



Autor

Sonntag, 25. Juli 2021 um 16:46 | von: Jonas | gepostet in: Allgemeines


Tag 5 – Freitag: Schwimmbad

Heute wurde es feuchtfröhlich: Wir starteten früh morgens um 9.30 Uhr und fuhren ins Naturfreibad in Simmern. Dort blieben wir dann bis 16.30 Uhr und verbrachten die Zeit mit Baden, Volleyball- und Plattespielen, Eisessen und gemütlichem Liegen in der Sonne. Das Motto des heutigen Tages war die Insel Mallorca, weswegen sich alle Gruppenleiter fleißig in Schale geworfen hatten: Vom Bierkönig-T-Shirt über Deutschlandhüte und -trikots bis hin zum typisch-klischeehaften Deutschen mit Anglerhut, Socken und Sandalen war alles vertreten. Selbstverständlich trugen wir diese Kostüme auch im Schwimmbad. Nach einem entspannten Badetag dort, ließen wir den Besuch mit einer lautstarken Duschparty mit Mallorca-Ballermann-Hits ausklingen. Da war Stimmung im Schwimmbad. Abends stand dann noch das Krimispiel auf dem Programm. Bei diesem kam es mottogetreu zu einem Mordfall am Strand von Palma, den es durch die Kinder aufzuklären galt. Dies gelang den meisten der ermittelnden Gruppen auch. Am Ende des Tages wurde dann nochmal unser Clubtanz getanzt und dann ging es ab ins Bett.



Autor

Donnerstag, 22. Juli 2021 um 9:44 | von: Jonas | gepostet in: Allgemeines


Blogeintrag Tag 3

Heute hieß es testen für das Lager. Nach dem Testen und dem Frühstück startete der Tag mit einer Schatzsuche. Daraufhin spielten wir nach einem leckeren Mittagessen das Actionspiel Wawipa. Der Abend endete dann mit einem spannenden Quiz.



Autor

Sonntag, 18. Juli 2021 um 21:28 | von: Jonas | gepostet in: Kinderfreizeit


Kinderfreizeit 2021: Tage -2 bis 0

Die Tagesangaben mögen seltsam anmuten – doch es stimmt. In diesem Jahr sind wir nicht einen Tag, sondern sogar DREI Tage vor den Kindern auf Kinderfreizeit gefahren. Der Grund? Mehr Vorbereitungsaufwand in Bezug auf coronabedingte Sicherheitsmaßnahmen und leider der Entfall unseres 50-jährigen Jubiläumswochenendes (was wir von 2020 auf 2021 verschoben hatten und dann leider doch nicht durchführen konnten).
Was ging so die letzten drei Tage?
Freitagmittag trafen sich die Gruppenleiter der KjG OE am Kindergarten Sankt Martin, um dort den Pfarrbus und den LKW mit Spielsachen, Materialien, Essen, Küchenutensilien und dergleichen mehr zu beladen. Um 16.30 Uhr startete unsere erste Delegation bestehend aus 6 Gruppenleitern und Gruppenleiterinnen und fuhr noch ein letztes Mal zu Aldi, um noch weitere, bereits bestellte Lebensmittel fürs Lager abzuholen. Danach ging es dann in knapp zwei Stunden über die Autobahn und zahlreiche Landstraßen bis in den Hunsrück, ins schöne Schneppenbach. Hier war dann den ganzen Abend ausladen für unsere tapferen Sechs angesagt. Um viertel nach Zehn traf dann endlich das sehnlich erwartete Abendessen ein und man ließ den Abend in lockerer Spielerunde ausklingen. Samstagmorgen kam dann glücklicherweise Verstärkung durch das Küchenteam und noch weitere vier Gruppenleiter. Den Tag über wurde erneut fleißig gearbeitet, um das Lager möglichst schön herzurichten. Unter anderem wurden der Fahnenmast zusammengebaut, das Mottoplakat fertig gemalt und die Hütten bezogen. Außerdem mussten verschiedene Wanderteams die Gegend erkunden für anstehende Spiele. Abends wurde dann noch gegrillt und ab gings ins Bett. Der heutige Sonntag war für uns dann ein wenig entspannter: Noch offene Vorbereitungen wurden erledigt und schließlich war es so weit: Gegen Nachmittag stand soweit wie alles und wir konnten nochmal die Sonne genießen. Ein kleines Fußbad im Planschbecken und schließlich ein gemütliches Beisammensitzen auf unseren Picknickdecken. Morgen gilt es dann in freudiger Erwartung den Bus mit den Kindern aus Ober-Erlenbach zu erwarten und sich mottomäßig in Schale zu werfen. Was das Motto wohl in diesem Jahr ist…?
Das verraten wir heute natürlich noch nicht! ;-)
Nur so viel vielleicht schon: Es wird bunt, es wird abwechslungsreich und wir werden sehr viel Spaß haben.



Autor

Montag, 23. Dezember 2019 um 22:42 | von: Jonas | gepostet in: Allgemeines


Adventsfenster der KjG

Gestern trafen wir uns um 18 Uhr am Pfarrzentrum zum letzten diesjährigen Adventsfenster. Unserem Fenster. Im Mittelpunkt stand dieses Jahr die Geschichte eines Engels, der auf der Suche nach einem Sinn in seinem Leben war. Trost fand er in einem Sonnenstrahl, der ihn aufmunterte, den Weg wies und ihm Hoffnung gab. Durch ihn entdeckte er erneut seine Lebensfreude und teilte diese mit anderen. Symbolisch verteilten wir Teelichter, die für die einzelnen Sonnenstrahlen in unserem Leben stehen. Wir hoffen, ihr tragt das Licht, das ihr gestern gesehen habt, nach Hause zu eurer Familie, euren Freunden und Bekannten. Auf dass ihr strahlende Weihnachten und ein wunderbares neues Jahr 2020 erleben werdet. Denkt immer daran – auch wenn die Sonne nicht immer zu sehen ist – ihr tragt das Licht des Engels in euch.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr wünscht euch eure KjG



Autor

Sonntag, 7. Juli 2019 um 14:44 | von: Jonas | gepostet in: Kinderfreizeit


Tag 8 – Faultag

Man glaubt es kaum: Die Blog-Pflege ist dieses Jahr die reinste Tortur: Isabelle und ich stehen gerade mitten auf einem Berg, 10 Kilometer vom Lager entfernt und versuchen verzweifelt mit E-Internet-Stärke, die Tagebucheinträge der letzten Tage hochzuladen. Wir hoffen, sie gehen erfolgreich durch. Allen geht es prächtig und wir geben alles für unsere Follower! Ein herzlicher Gruß geht raus an euch alle! ;-)

Und hier nochmal etwas zum heutigen Tagesgeschehen:

Nach turbulentem Silvesterfeuerwerk und aufregendendem, nächtlichen Blinkerspiel war sich das Lager einig: Es ist mal wieder eine fantastische Kinderfreizeit!
…was aber mit voranschreitender Zeit natürlich auch einhergeht, ist die Müdigkeit. Gestern Abend fielen so ziemlich alle – sowohl Kinder als auch Leiter – erschöpft ins Bett. Genau das richtige Setting für unseren Faultag also! Dieser fand heute statt: Zunächst einmal durften die Kinder bis 10.30 Uhr ausschlafen und hatten die Möglichkeit, sich den Vormittag über selbstständig zu beschäftigen. Nachmittags fand dann das alljährliche Faultagsprogramm statt: Von Batiken über Juggern bis hin zu Steckperlen und Sport war für jeden etwas dabei. Je nachdem, wie hoch der persönliche Bewegungsdrang und die künstlerischen Ambitionen waren.
Abschließend kam es dann mit dem bunten Abend der ältesten Mädchen zu einem ganz besonderen Highlight. Hier gab es zahlreiche kleine Herausforderungen und Aufgaben für Gruppenleiter und Kinder zu bewältigen und es wurde viel gelacht. Wir freuen uns schon alle auf den morgigen Tag!



Autor

Mittwoch, 10. Oktober 2018 um 0:03 | von: Jonas | gepostet in: Allgemeines, Ober-Erlenbach


Herzliche Einladung zum JuGo am 20. Oktober



Nächste Seite